Lektüre: Timo darf nicht sterben

 

Seiten 4, 5, 6, 7:

wandern; Es ist kühl/heiB/warm/ kalt; langsam, schnell; glücklich, froh;  Ich bin erwachsen = ich bin kein Baby mehr; Die Berge; Das wahre Abenteuer; vielleicht; Timo sieht links und rechts grüne Wiesen; Die Kühe bleiben bis zum Herbst in den Bergen; Nur im Winter sind sie unten im Dorf;  Auf dem Gipfel liegt Schnee;

hacer senderismo; hace fresco/mucho calor/calor/frío; despacio, rápido; felíz, contento; Yo soy adulto=ya no soy un bebé; Las montañas; La verdadera aventura; quizás; Timo ve a la izquierda y a la derecha prados verdes; Las vacas se quedan hasta el otoño en las montañas; Solo en el invierno están abajo en el pueblo; En la cima hay nieve;

Die Zugspitze ist der höchste Berg Deutschlands; Timo träumt;  Er weiB noch nicht, dass er schon bald dort oben ist;   Er fühlt sich dann gar nicht toll;   Das Haus ist aus Holz;  Timo hat groBen Durst, er freut sich auf ein kühles Getränk;   Da ist viel los;  Timo findet einen freien Platz in der Sonne;  Timo setzt sich.

La Zugspitze es la montaña más alta de Alemania; Timo sueña, Er no sabe, que el ya pronto estará allí arriba; El no se sentirá nada bien entonces; La casa es de madera; Timo tiene mucha sed, se alegra de una bebida fresca; Allí hay mucho ambiente; Timo encuentra un sitio libre en el sol; timo se sienta.

Er ist neugierig;  Er hat nicht viel Erfahrung; Heute gehe ich bis zur Hütte; Timo liest die Speisekarte; Der Wirt notiert alles auf einen Zettel; Ich denke, ich brauche ein paar Stunden, bis ich dort bin;  So lange? ;   Andreas lacht;  Ich habe es nicht eilig;   Ich gehe fast jedes Wochenende in die Berge.

Él está curioso; No tiene mucha experiencia; Hoy iré hasta la cabañan; Timo lee el menú; El dueño del restaurante anota todo en una nota; Yo pienso, (que) necesito un par de horas hasta que esté allí; Tanto tiempo? ;  Andreas se ríe; No tengo prisa; Yo voy casi cada fin de semana a las montañas.

Seiten 21 u. 22:

Es regnet noch;  Da oben schneit es;  Er kann Timo nicht helfen;

Aún llueve; Allí arriba nieva; Él no puede ayudar a Timo;

Das Wetter wird schlechter; Die Landschaft ist weiB; Es fällt immer noch Schnee; Ich kann nicht weitergehen; Ich muss zurück;   Ich muss sehr vorsichtig sein;

El tiempo se pone/(es) peor; El paisaje es blanco; Aún sigue cayendo nieve; Yo no puedo seguir; Tengo que volver; Yo tengo que ser muy precavido;

Warum habe ich nicht auf Andreas gehört?;  Timo erinnert sich an seine Familie;

¿Por qué no he escuchado a Andreas?;   Timpo se acuerda de su familia;

Ich bin verletzt; Er fühlt sich plötzlich sehr schwach; Er ist müde, todmüde;  Was hat Andreas erzählt?;  Ist es die Kälte?;  Ich muss mich bewegen;  Es ist gefährlich; Nur kurz ausruhen;  Nicht einschlafen; Er schläft ein.

Yo estoy herido; Él se siente de pronto muy débil; Er está cansado, muy cansado; Qué ha dicho Andreas? (Qué me dijo Andreas?); ¿Es el frío?; Yo tengo que moverme;  Es peligroso;  Solo descansar un poco;  No quedarse dormido; Él se queda dormido.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: